Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Seiteninhalt

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug OEL1-HLF20-2

OEL1-HLF20-1
Rufname:Florian Oelde 1 HLF20 2
 
Besatzung:1/8 
   
Aufbauhersteller:Iveco Magirus 
Fahrzeugtyp:Iveco Magirus 
Baujahr:2009 
Leistung:Diesel 
zul. Gesamtgewicht:14.000 kg 
   
Löschwassertank: 2000 l 
Pumpenleistung: 2000 l/min bei 10 bar 
    
Ausstattung:
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge (kurz HLF) sind mit die vielseitigsten Fahrzeuge der Feuerwehr. Sie werden zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung zum Beispiel bei Verkehrsunfällen eingesetzt. Das HLF20 ist die größte Ausführungsform dieses Fahrzeuges und verfügt über einen 1.600 Liter Wassertank und einen Schaummittelvorrat von 120 Liter. Die im Heck eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe kann pro Minute 2.000 Liter Wasser bei einem Ausgangsdruck von 10 bar fördern.

Auf dem Dach sind eine Vierteilige Steckleiter und eine dreiteilige Schiebleiter verlastet. Diese können über ein elektrisches System vom Maschinistenstand abgelassen werden.


Der hydraulische Rettungssatz ist von der Marke Weber und beinhaltet einen Spreizer (SP60) und eine Rettungsschere (RS170).