Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Seiteninhalt

Einsatzleitwagen OEL1-ELW1-1

OEL1-ELW1-1
Rufname:Florian Oelde 1 ELW1 1
 
Besatzung:1/2 
   
Aufbauhersteller:VW T4
 
Fahrzeugtyp:Iveco Magirus 
Baujahr:1998
 
Leistung:Diesel 
zul. Gesamtgewicht:2.800 kg 
   


 


 


  

Dieser VW-Kleintransporter dient als Einsatzleitwagen. Für diesen Zweck ist er mit sehr umfangreichen Führungsmitteln ausgestattet. Zur Ausstattung gehören z.B. mehrere Funkgeräte, umfangreiches Kartenmaterial, Einsatzpläne und Material zur Verkehrssicherung. Der ELW ist ein Fahrzeug, dass den Einsatzleiter zur Einsatzstelle bringt und mit ihm taktische Einheiten führen kann. Als Definition kann man sagen, ELW dienen:
  • dem Einsatzleiter als Hilfsmittel zur Anfahrt zur Einsatzstelle, zur Führung eines Zuges und zurErkundung von Schadensstellen,
  • der Einsatzleitung als Hilfsmittel zum Führen von Verbänden mit Führungsgehilfen,
  • der Einsatzleitung als Hilfsmittel zum Führen von Verbänden mit Führungsmitteln und stabsmäßiger Führung,
  • dem technischen Einsatzleiter im Katastrophenfall als Führungsmittel.
  • in Oelde zum Transport vom Notarzt, der vom Rettungsdienst nachträglich angefordert wurde.
  • in Oelde zum Transport des Leitenden Notarztes (LNA), der bei Großschadenslagen bzw. der Versorgung mehrerer Verletzter die medizinische Gesamtverantwortung für die Versorgung aller Betroffenen trägt und den erhöhten Koordinierungsbedarf aller zur Verfügung stehender Einsatzkräfte sicherstellt.
Es werden, aufgrund ihrer unterschiedlichen Bestückung mit fernmeldetechnischen Ausrüstung, den unterschiedlichen Abmaßen und dem differierenden Gewicht, drei Typen unterschieden, ELW 1, ELW2 und ELW 3.