Vielseitig. Ideenreich. Echt.
BürgerStadtentwicklungStädtische EntwicklungskonzepteAbgeschlossene MaßnahmenNeugestaltung Innenstadt NordAnlass / Ziele

Kontakt

Stadt Oelde

Ratsstiege 1

59302 Oelde


Telefon (0 25 22) 72 - 0

Telefax (0 25 22) 72 - 4 60

Seiteninhalt

Anlass

Es wurden Gelder für den Straßenbau im Bereich der Ruggestraße, Trippenhof/Am Markt, Eickhoff und Bernhard-Raestrup-Platz in den Haushalt der Stadt Oelde eingestellt und eingeplant. Die damit verbundenen großflächigen Eingriffe in den Straßenraum gaben Anlass dazu, die Situation in diesem für die Gesamtstadt so bedeutenden Bereich näher aus Sicht der Stadtentwicklung zu betrachten, da die Ruggestraße (neben der Fußgängerzone Lange Straße) die bedeutendste Geschäftsstraße der Oelder Innenstadt ist.

Ziele

Die vorgefundene Situation gab Anlass, über notwendige und mögliche umfassende Maßnahmen zur Verbesserung der Gesamtsituation und zur Stärkung der Innenstadt in diesem Bereich nachzudenken. Für den Bereich Ruggestraße wurden folgende Ziele formuliert:

  • Stärkung und Verbesserung der Aufenthaltsfunktion
  • Verringerung des Durchgangsverkehrs
  • Reduzierung der Geschwindigkeit zur Erhöhung der Sicherheit
  • Schaffung eines Übergangs/Anschlusses zur Fußgängerzone
  • Errichtung von Aktions- und Ausstellflächen für Gewerbetreibende im öffentlichen Raum
  • Sicherstellung der verkehrstechnischen Erreichbarkeit
  • Erhalt von Parkmöglichkeiten
  • Verringerung der Immissionen im Innenbereich
  • Erhalt funktionstüchtiger „Knotenpunkte“

 


  

Newsletter