Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Seiteninhalt

Technische Hilfe

In der Nacht zu Sonntag wurden die hautpamtlichen Kräfte und der Rettungsdienst der Feuerwehr Oelde zu einem Verkehrsunfall auf die Rhedaer Straße alarmiert. Der Fahrer eines Toyota aus dem Kreis Gütersloh hatte auf der Rhedaer Straße, in der Höhe des Abzweiges Am Ruthenfeld, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in die Leitplanke geschleudert. Dabei wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass es nicht mehr Fahrbereit war. Der verletzte Fahrer wurde an der Unfallstelle durch den Notarzt behandelt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und  musste ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden. Abschließend wurde noch die verunreinigte Fahrbahn gereinigt.

 

Bericht: Vincent Tielke

Im Einsatz waren:

 

1. Abmarsch

Oelde1-NEF-1

Oelde1-RTW-1